Abfallhalde in 30er-Zone

Die Lokalpolitiker erlauben in Wilhelmshall die Entstehung einer öffentlichen Müllhalde. Durch ihr fehlendes Interesse an unserer Ortschaft zeigen sie ihre Regierungsfähigkeit an. Ein Haus abreisen und dann alles so liegen zu lassen würde für keinen Bürger ohne Restriktionen durchgehen, wenn dazu öffentliche Verkehrssicherheit beeinträchtigt wäre. Die Gemeindeverwaltung darf das offensichtlich und schiebt womöglich die Schuld an der Vermüllung den Mitbürgern zu, die nichts anderes tun, als Beispiel am "Großen" zu nehmen. Deshalb: Sehr geehrter Herr Bürgermeister, reißen Sie doch Ihre übrigen Gebäuden im Ort ab. Lassen Sie aber bitte die Blechbude erhalten, damit das Volk die Existenz von Wilhelmshall nicht vergisst, und erfährt, wo Ihr Abfall frei zu entsorgen ist…

müll