Abschied vom Verwaltungshaus

Wie lange braucht man um etwas zu erschaffen und wie lange um kaputt zu machen? Diese Frage ist rhetorisch, denn jeder kennt die Antwort... Wilhelmshall verabschiedet sich diese Woche von dem bautechnisch, kunstvoll errichteten Verwaltungshaus aus der Bergwerkszeit um 1890. Dieses Jugendstil-Gebäude war einer der letzten Zeugnisse des wilhelminischen Bauart vor Ort. Es erwies sich offenbar als nicht erhaltungswürdig und wird jetzt abgerissen... Ade Du Baukunstwerk!verwaltungshaus_adBanane: Kurz vor dem Abriss hat der Verfasser bei dem Bürgermeister und Mitglied des Fördervereins Zwischen Huy und Bruch e.V. schriftlich angefragt, ob er ihm auf eigene Kosten, erlauben würde, eine Infotafel auf davor vorhandener Werbefläche zum 90-ten Jahrestag der Zechenschliessung anzubringen. Die Anfrage, die der Bürgermeister freundlich begrüßt und ebenfalls schriftlich positiv entschieden hat, beinhaltete auch folgenden Entwurf:
vorschlag2
Entweder ist der Abriss ohne das Wissen des Bürgermeisters geschehen oder wurde der Verfasser von ihm zum Narren gehalten…