Volleyballnetz darf nicht aufgestellt werden

Heute ist eine Aufforderung vom Rechtsanwalt der Gemeinde Huy zugestellt worden, die Wiese vom Volleyballnetz zu befreien. Grund: Beeinträchtigung des Gemeindebesitzes.Dem Webmaster kommen jetzt folgende Fragen in den Sinn: Wie kann das sein, dass der Ex-Vicebürgermeister und Hauptorganisator des Blechbudenfestes sowie Mitglied des Fördervereins Huy und Bruch die Wiese für seine Autoabkürzung zum Hühnerstahl mehrmals täglich nutzen darf und das Aufstellen des Volleyballnetzes nicht toleriert wird? Ist das der Weg der Gemeindeverwaltung zu Verbesserung der touristischen Attraktivität des Standortes oder Sicherung einer fragwürdigen Bequemlichkeit des Lokalaktivisten? Ist zerfahren der Wiese, für die öffentliche Gelder zur Pflege ausgegeben werden, keine Beeinträchtigung des Gemeindebesitzes? Wie sollen wir unserem Nachwuchs beibringen, dass die ständigen Autofahrten über die Wiese mehr Wichtigkeit haben als sportliche Betätigung da drauf?zerfahren