Wenn junge Bäume Durst haben, dann

springen die echten Kämpfer für die Natur ein… Wir würden vorschlagen, dass der Privatbrunnen, der früher der Villa zugehörig war, und vom Berg des Huywaldes wie der Piepenpahl gespeist wird, auch für das Befüllen des Teichs eingesetzt wird. Weil der seit Jahren trocken liegt, führt der Hohlebach auch nicht genügend Wasser um alle Tiere und die Gärten zu versorgen… Die neuen Kleinkläranlagen werden hier auch keine Abhilfe schaffen, obwohl sie es durchaus im Stande wären.