Allgemein

Kim, Nils und die Rettungshündin „Jamie“

Auf Anfrage der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft
Ortsgruppe Benneckenstein e.V
. wurde von Wilhelmshall aus eine Menschen-Suchübung veranstaltet. Die 5 jährige Rottweiler Hündin "Jamie" hatte die Aufgabe ein "verlorengegangenes" Kind im Wald zu finden. Obwohl die Suchfläche ca. 5 Hektar betrug, brauchte die Spürnase keine volle 10min um die Trainingsaufgabe erfolgreich zu absolvieren. Aus unserer Sicht eine Spitzenleistung…

DLRG

Auftragsschläger des Ex-Amtsleiters

Der Neuzugang hat letzten Freitag gezeigt, was er wirklich drauf hat. Mitten drin am Tag kommt er vor die Sanitätswache mit seinem VW Bus vorgefahren und machte auf sich durch ein wildes Hupen aufmerksam. Nach der Frage was das soll, stieg er aus dem Auto aus und schlug dem Verfasser unvermittelt mit der Faust ins Gesicht, ungeachtet dessen, dass seine Frau samt Kindern der Situation beiwohnten. Nach dem er erstes Blut gesehen hat, erklärte er mit gebrochenem Deutsch, dass die alten Leute von hier ab sofort unter seinem Schutz stehen und wir hier bald verschwinden… Echt tolle Aussichten für die Zukunft der nachbarschaftlichen Beziehungen… Vielen Dank Herr Ex-Amtsleiter!

schlaeger

Double rainbow over the directionhouse

Seit 1997 steht das Direktionshaus leer, dennoch scheinen über ihm die bunten Lichter im Doppelpack.
double.rainbow

Pferdekot und der rote Skarabäus auf Zweirad

Damit der Pillendreher sein Vorteil hat, muss erst ein Tier sein Dunk hinterlassen. Was für den Einen ein Scheissjob ist, ist für den Mistkäfer reine Goldjagd, die man sich auf keinen Fall entgehen lassen will.

pillendreher

Abstandsreglen wegen Covid-19 oder unüberlegter Körperflüssigkeitsaustausch.

Django der Holzkopf hat mehr von Covid-19 Vorsichtsmassnahmen verstanden als so mancher vor Ort. Sogar Kinder in der Schule müssen in den Pausen den Nasen-Mundschutz tragen und der Unterricht soll mit 1,5m Abstand zwischen den Sitzplätzen ein mal in der Woche stattfinden… Wenn man solche simplen Zusammenhänge nicht begreift, was ist dann mit der Lebenskomplexität?

djangoMundschutz

Für alle die, die KGB Sprache lieber haben als Deutsch, hat die Landesregierung Sachsen-Anhalt Informationen zum Coronavirus Kontaktbeschränkungen auch in Russisch bereit gestellt.

Wenn junge Bäume Durst haben, dann

springen die echten Kämpfer für die Natur ein… Wir würden vorschlagen, dass der Privatbrunnen, der früher der Villa zugehörig war, und vom Berg des Huywaldes wie der Piepenpahl gespeist wird, auch für das Befüllen des Teichs eingesetzt wird. Weil der seit Jahren trocken liegt, führt der Hohlebach auch nicht genügend Wasser um alle Tiere und die Gärten zu versorgen… Die neuen Kleinkläranlagen werden hier auch keine Abhilfe schaffen, obwohl sie es durchaus im Stande wären.

Dehydrierte Stute Monte von Christo

MonteChristo ist verdurstet, das beste Wiesenpferd der Welt.
Reinrassige, eine gerne Kot produzierende Maschine.
Wer verzieht am Zaun jetzt keine Stutenmine?
Wer begrüßt erwartend mich in ihrem Duft?
Niemand, außer der armen Gatterschweine,
Ohne Wasser in der trockenen Luft...

Dort steht die Mutter allein und fiebrig,
Schaut in die Koppelweite gesinnt,
Es gibt keine Tochter, weg ist das Kind,
Bis Ende traurig wiehern, bleibt dir übrig.

Ich kann nicht so ganz einsam,
Erspare mir das Leid,
Erschiess mich doch,
Du bist darin geübt noch.

Strafanzeige wegen Nötigung und Sanddiebstahl

Die Masche der GESI zieht immer noch und ein weiterer Naiver will für den Ex-Amtsleiter seine Lanzen brechen. Der Webmaster ist wegen Nötigung und Diebstahls von dem Neuzugang polizeilich angezeigt worden. Angeblich wurde der Neuzugang von ihm mit einem Spaten bedroht und genötigt aus Wilhelmshall zu verschwinden, als der Verfasser den Sand der FA. Stadler GmbH geklaut haben soll. Einer reibt sich jetzt die Hände vor Freude, dass er geschafft hat, die zwei gegeneinander aufzubringen. Dies hat er auch schon in Vergangenheit ohne Erfolg geübt. Die damalige Anzeigenerstatterin hat vor ca. 2 Jahren Wilhelmshall den Rücken gekehrt.
Und jetzt das gleiche auf Bulgarisch: Привет Алёшка, почему ты манипулируешь этим старым большевиком? Его главная цель - соблазнить нас. Он просто хочет, чтобы его гараж остановил и нас привел к войне. ты знаешь, что когда два удара, третий использует, это он. Не слушайте старый манипулятор, лучше заметьте, что никто не станет с ним разговаривать, потому что все знают его, только ты не знаешь. Прислушивайся к сердцу, а не к тому, что видишь, и не покупайся за несколько яиц и дров...

Das Leben schreibt die besten Geschichten…

COVID-19 und die Umwelt

Herrlich ist die Zeit des Nationalnotstandes, wenn man in Wilhlemshall lebt. Die Trenngrenze zum Nachbar beträgt mehr als 100m. Die Alten haben Raum, Eier und Fleisch satt und man hört endlich keine Harvester, Motorsägen, Trecker oder Holzlaster im Huy. Die Natur hat jetzt zum Frühling freie Bahn für ihre Regeneration und Entwicklung, ohne den größten Virus des Blauen Planeten am Nacken zu haben, nämlich dem Mensch. Dennoch ist das schwiergste für die Alteingesessenen die seelige Ungestörtheit auszutragen. Diese ist für Waldmenschen grausam, weil sie unbewusste Angst haben, selber zum Tier zu werden. Sie brauchen den sozialen, persönlichen Umgang mit andren Leut, sie benötigen wie Wasser das Anstehen in der Warteschlange sowie den plumpen Austausch über "Fressen und Saufen", den umgekippten Sack Reis in China oder die guten russischen Verhältnisse bei uns. Es fällt ihnen schwer zu begreifen, dass die Naur ihre Rache vollzieht und dass man Opfer des Gleichen werden kann, was man ihr selbst antut... Die jüngere hoffentlich resistentere Generation wird Lehren davon ziehen und nach asiatischer Art mehr Respekt zu Mutter Erde und den Abstand zum Nächsten schätzten.

Bildung in Sachen der Wegorganisation

Ob Holz aus dem Huy, Teile vom Leerstand oder der Sand der Firma Stadler GmbH wird vom Ex-Amtsleiter zur Beute erklärt und gleich abgeräumt um dem Neuzugang offensichtlich vorzuführen, wie vor Ort der Hase läuft… "Verschenkt" wird es von ihm großzügig das, was noch frei herumliegt und scheinbar eigentumslos ist. Wer könnte es besser wissen, nach 50 Jahren des politisch-gesellschaftlichen Agierens im Ort? So wird die Einführung zum Leben in Wilhelmshall gewährleistet, als eine Art Nachbarschaftshilfe. Man soll aber nicht denken, es sei alles mit der Nächstenliebe begründet. Der Zweck ist Schaffung eines Kontroll- und Abhängigkeitsmechanismus nach SED Manier. Dass die Neuen einen Migrationshintergrund haben, vereinfacht nur die Angelegenheit. Wenn noch ein vierbeiniger Freund bei ihnen einzieht, weil man sich glaubt wohlgehütet, unter den nettesten Leuten auf der Welt zu sein, dann ist die Sache rund. Kirren, Gewöhnen, Abschiessen, ist des Ansitzjägers Motto. Dem Verfasser allzu bekanntes Szenario, weil er geschafft hat, nicht als Trophäe zu enden.

sand

Neuzugang vs. Gemeindesicherheit (GESI)

Lieber Neuzugang, es ist äusserte Vorsicht geboten! GESI schläft nicht! Der Spion und Spitzel haben sichtbar schon mehr als ein Fuß in deinem Haus. Das Ausspionieren, Protokollieren und Weitergeben über die frisch Zugezogenen ist hier eine langjährige Routine. Die Infiltration durch Vereinnahmung, sich jeden Tag durch ungebetene Hilfeleitungen als allmächtiger und vertrauensvoller Gutmensch darzustellen, dabei alle anderen aus der Gegend (inkl. Familienmitglieder) als Böse, Unwürdig oder Dumm zu machen, bis hin unbeteiligte Naive einzuspannen um sie dann an die vorderste Front zu schicken sind Soziotechniken, die in Kursen auf Karl-Marx-Universität gelehrt wurden. Der erste, der hier Hilfe von selbst aus anbietet, ist der, der dir in jeder Hinsicht unter die Räder zu geraten hilft. Nur wenn du es nicht schaffst oder in deinem Vorhaben scheiterst, ist das Ziel erreicht. Falls du nicht weißt, wo die Schläge herkommen, dann habe Gewissheit, aus dieser Richtung eben. Dass arme Bulgaren nach Wilhelmshall eingezogen sind, macht zur Zeit vor Ort die Runde. Der Informationsumschlagplatz befindet sich im Dorfgemeinschaftshaus, jeden Freitag um 17.00 Uhr. Stimulatoren: Bimmel, Hasseröder Pils und Goldkrone.
spione

Feuer in der Diskothek

Weil die Diskothek dauerhaft unbeaufsichtigt und aufgeschlossen steht, findet dort rege Bewegung wohl an Jugendlichen statt, die nach vandalischem Abenteuer dursten. Neuerdings wird auch mit Zündhölzern gespielt. Dank der örtlichen Freiwilligen Feuerwehr und ihrer schnellen Reaktion, wurde daraus kein Großbrand.
IMG_20200202_081155

O Tannenbaum, o Tannenbaum, wie treu sind deine Blätter!

Da kommt ein Mann mit einem kleinen Jungen und nimmt einfach eine ca. 1,8m große Tanne aus einem unbewohnten wilhelmshaller Grundstück per Handsäge weg, packt sie schnell aufs Autohänger und fährt los. So nötig hat das Volk in der Umgebung, dass es Flickschuhe tragen muss und sich nicht leisten kann in Anderbeck bei dem Tannenbauer den Weihnachtsbaum für 10,- Euro abzuhacken? Muss dem dem Jungen wirklich auch noch von klein auf der Mundraub beigebracht werden?

Das Wohnhaus mit Pferdestahl

Das Wohnhaus mit Pferdestahl hat neue Eigentümer bekommen, die tüchtig am Renovieren sind. Willkommen und frohes Schaffen!

Highland im Huy oder Flucht vor Brexit

Das Direktionsgebäude in Wilhelmshall hatte endlich einen neunen Eigentümer gefunden. Dieser ist ein Unternehmer aus London... Es lebe die  Zukunft!IMG_20190910_113208

Überwachung des öffentlichen Raums mittels Wildkamera oder post DDR Voyeurismus.

Wer Wildschweine in Wilhelmshall sehen will, muss aufpassen selbst nicht Opfer von Voyeurismus zu werden. Auch andre Besucher sowie der Eingang von Sanitätswache wird beäugt und jede Bewegung penibel vom ex-Amtsleiter der Gemeindeverwaltung protokolliert. Anschließend landet alles beim Amt und wird ohne Verifikation entsprechend verfolgt. Eine Generation nach der Wende ist immer noch zu wenig um alte Methodologien abzulegen.wildkamera

Angst vor Ort oder gefährliche Hunde sind los...

Vor Ort leben 16 Menschen (12 Senioren), 20 Katzen, 5 Wildschweine, 17 Enten, 5 Gänse, 56 Hühner, 2 Pferde, 5 Kaninchen, 2 Schafe, ein Truthahn mit Pute und ein Nymphensichtich - Achtung Besucher es gibt hier auch 4 gefährliche Hunde: Langhaardackel, Bernhardiner, Deutsch Drahthaar sowie Kangal... Die Hunde machen hier so ein Aufstand, dass die Gemeinde Huy nicht mehr besser weißt als die Angelegenheit der Rechtsanwaltskanzlei aus der Landeshauptstadt zu übergeben. Deutsch Drahhaar beißt angeblich den Dackel und wird vom Amt zum Gefährlichen Hund ausgerufen. Angstaggressiver Dackel bisst ein Kind schmerzlich an der Wade und da gibt es für Ordnungsamt keinen Anlass zur Aktion.  Die Gefahrenabwehrordnung gilt nur eine Richtung und zwar nicht der Alteingesessenen. Einwände? Bloß keine, sonst Post von Anwälten der Gemeinde. Alles für den Dackel, alles für den Club. Die erste Spezies die in Wilhelmshall abmontiert wird, ist der Hund und mit ihm die Steuerquelle.

Marsianer in Huy oder Schlachtfest am Waldrand

Auch dieses Jahr fand die große Jagdstrecke und Wildfleichverteilung statt. Diesmal aber direkt am Rand von Wilhelmshall. Grüne Männchen mit Signalfarbenkennzeichnung feiern an der Blechbude ihre Abschussquote.marsianer

Xavier gegen Gemeinde

Orkan Xavier hat auch Wilhelmshall nicht verschont. Zwei Bäume sind an dem vorletzten Donnerstag komplett umgefallen. Eine 20m große Birke verschwand innerhalb von 2 Tagen von der Gemeindefläche und eine buschige Erle am Kaliplatz liegt immer noch in Richtung Hauptwiese ausgewurzelt. Auf Anfrage bei der Gemeindeverwaltung die Räumung in eigener Regie zu übernehmen, wurde Absage erteilt, mit der Begründung die Gemeinde sei dafür zuständig… Es kann auch so verstanden werden: die Einheimischen sind eben die Gemeinde und brauchen nicht zu fragen, wenn sie  hier um das "Aufräumen" geht…baum_um

Camouflage ist alles oder wie Scheitholz entsorgt wird

In Wilhelmshall gibt es soviel billiges Holz vom Huy, dass es sogar mit Bauschutt-Containern weg geschafft werden muss...holzschut

Attraktives Gewerbegrundstück in Aussicht oder Wilhelmshall im Wandel

Der Bund beabsichtigt den Verkauf seines 2 Hektar großen Grundstücks samt Immobilien gelegen gegenüber der Saniwache. Gemeint ist das Grundstück, wo heute unter andrem das Gehege der Wildschweine steht. Der Abstosssprozess beginnt demnächst mit umfangreicher Bodenanalyse im Rahmen von Altlastenerkundungen. Immerhin arbeiteten bis 1927 auf dem Gelände ca. 30 Jahre lang 3 Chemiefabriken: Kalimagnesia- und Sulfatfabrik, Chlorkaliumfabrik sowie Bromfabrik. Auch geschichtliche Einstufung der darauf stehenden Gebäuden unter Bezugnahme der Denkmalschutzgesetze ist unternommen worden. Nach Abschluss der Bewertungsarbeiten, bekommt die Gemeinde Huy nach dem Prinzip der Erstzugriffsoption die Chance diese Liegenschaft verbilligt zu erwerben, bevor der Eigentümer ein Bieterverfahren eröffnet.

Rund um den Huy oder Nichtbeachtung der Grundrechte

Seit einiger Zeit kursiert im Handel ein neuer Reiseführer "Rund um den Huy". Man sichtete das Büchlein sogar in Salzgitter auf einer Ausstellung zum Verkauf angeboten. Mit bedauern muss der Verfasser feststellen, dass die Information in der Ausgabe keine sind, auf die man sich verlassen kann. Der Reiseführer beinhaltet nur halbe Wahrheiten und oberflächliche Information. Als Beispiel ist nicht Erwähnung einer florierenden Imbis-Bude in Badersleben, der "Türkische-Riviera" . Dort verpflegt sich die halbe arbeitende Gemeinde Huy und von Jahr zu Jahr hat sie mehr Zulauf. Das sollten die Tagesausflügler nicht erfahren weil was? weil die Betreiber Ausländer sind? Dafür werden Gaststätten genannt, wo dem Gast nach spätestens zweitem Besuch geduzt wird, als ob er bereist Inventar wäre. Die märchenhaften Regionalinfos könnte man vielleicht noch so hinnehmen, wenn man es nicht anders wüsste. Was aber absolutes "no go" ist, ist die Verletzung der Persönlichkeitsrechte in Form von Veröffentlichung von Bildnissen, ohne sich die Einwilligung der abgebildeten Betroffen zu sichern. Dies stellt eine Missachtung der Grundrechte und disqualifiziert den Reiseführer bereits im Kern.

Bunte Leute mit scharfen Waffen im Huy oder Hege ist Pflege

Im Huy wurde wie jedes Jahr um die Zeit die Staatsjagd abgehalten. Ergebnis der Tagesstreckung wurde unweit von Wilhelmshall ausgelegt. Waidmannsheil!jagd

Amphitheater mit Blechbudensicht oder heruntergekommene Sehenswürdigkeiten.

Der Förderverein Zwischen Huy und Bruch e.V. hat zwei weitere Sitzbänke mit der Sicht auf die Blechbude spendiert und damit sie nicht entwendet werden, haben die edlen Spender einen Eigentumsschildchen drauf angebracht. Jetzt hat der Vorbudenfleck ca. 30 Sitzplätze auf 11 Bänken parat. Man wappnet sich hier wohl für den Pilgertourismus mit dem Ziel "Heiligeblechbude" auf, wobei der ehemalige Schacht Elisabeth wegen Zuwucherung kaum noch zu finden ist.Auch 100m weiter im Wald, ein wahres Naturerlebnis für den individuell Wanderer verfällt zusehenlich. Die Stromatolithen bei Wilhelmshall werden von dem gleichen Förderverein lediglich beim Eingang erwähnt und zwar durch am lebendigen Baum angenagelten QR-Code für Smartphone, einem Blechinfoschildchen so wie dem Naturschutzzeichen. Die Sitzbank ist verfault, das Holzgeländer als Gehstütze nach oben liegt fasst komplett am Boden. Die sporadischen Besucher nehmen jetzt nur noch den steilen und rutschigen Weg um an die Stromatolithen zu gelangen.stromatolithenFazitLaugher Vorhof ist sauber und großzügig und der Hinterhof vergammelt.

Kaufinteressierter für Pförtnerhäuschen

In September 2015 wurde von einem, nach der Wende zugezogenen Wilhelmshaller ein Kaufantrag für das marode Pförtnerhäuschen bei der Gemeinde Huy gestellt. Außer einer Eingangsbestätigung bis heute keine Antwort, bedauert er... Lieber vergehen lassen als privatisieren, kommt es uns in den Sinn. Was ist das schon für unsere "reiche" Gemeindeverwaltung, deren Haushaltsfinanzen auch in diesem Jahr um ca. eine Million Euro über Kredite gestützt werden müssen...pfoertnerhaeschen.JPG

Stromsperren

Seit unserem Einzug nach Wilhelmshall im Juni 2010 erleben wir hier Renaissance längster für uns vergessener Zeiten von Stromsperren (Stromausfällen auf DDR-isch). Mehrmals im Jahr (wie auch heute) und meistens im Winter wird hier elektrischer Strom abgestellt... Da fragt man sich im Ernst mit einer Kerze in der Hand, wo ist man hier gelandet? im Herzen von Preußen? Ist das Herz so schlecht durchblutet?

Neue Starkstromleitung

Wilhelmshall bekommt neue unterirdische Starkstromleitung. Die Arbeiten sind bereits im vollen Gange.

stromkabel

Huy voller Pilze

Huy hat dieses Jahr enorm viele Edelpilze hervorgebracht.pilze15

Schülerbeförderung Wilhelmshall - Badersleben

Schüler aus Wilhelmshall haben den Privileg mit einem Taxi zur Schule und zurück gebracht zu werden. Täglich um 7.20 Uhr steht eine dunkle Limousine samt Chauffeur parat. Schade, dass da noch 3 Plätze frei sind... Wiederbelebung der seit 8 Jahren stillgelegten Bushaltestelle kam nicht in Frage, obwohl die Entfernung zu der nächsten Haltestelle nur ca. 2 Km beträgt und Wendemöglichkeit gegeben ist.

Vorübergehende Aufgabe des Aussenpostens

Ein treuer Lokalgenosse und Drahtzieher aus der Zeit des Unrechtsstaates sowie späterer amtlicher "Verwalter" des SED Nachlasses, leider auch hiesiger eingesessener Sonntagstreckerlenker zusammen mit seinen Handlangern versuchen immer noch die Sonne über Wilhelmshall verdeckt zu halten. Mit Elan und Engagement eines überzeugen Proletariers baut er Intrigen und Stolpersteine gegen jede nicht "genehmigte" Veränderung. Nach dem Motto: Alles ist meins, das Recht gestallte ich und Rot war immer schön aber Grau ist noch schöner... Ich, der Vorsteher der autonomem Republik Wilhelmshall mit Hilfe und Zustimmung meiner Kompanie vom Ordnungsamt, bekomme jeden Neuling, geschweige den Querdenker klein. Ja, wir haben gemeinsam bereits geschafft, dass die meisten Zugezogenen nach Kauf örtlicher Immobilien alles stehen und liegen gelassen haben. Solange wir leben, bleiben wir die Hammer & Zirkel Grafen und wer sich für uns nicht verpflichtet, wird nach kurzer Zeit vernichtet...Im Hinblick auf diese Situation und mit großer Unmut jedoch nicht ohne Hoffnung, geben wir die Aktivitäten vor Sanitätswache auf, denn dort ist kein Eigentum sicher. Wir lassen Blumen vor der Saniwache wachsen als Symbol für Kraft der Natur, deren wir ein Teil sind und nicht andersherum...

Frühlingspause ohne Windfang.


dzienwiosny

In Wilhelmshall sind Geister unterwegs

Die Hauskamera, die bis zu Anzeige als Web-Cam gedient hat, zeichnete heute Nacht seltsame Erscheinung auf. Eine Stunde lang zwischen 4.00 und 5.00 Uhr bewegte sich ein Licht. Wilhelmshall hat in der Zeit von 125 Jahren bestimmt viele unglückliche Todesopfer zu verzeichnen (Werksunfälle, Munitionsfabrik, Psychiatrie - und TBC-Klink)... Hoffentlich ist das ein guter Geist Winkingduch

Weiches Wasser für Wilhelmshall

Wir bekommen "frisches" und weicheres Leitungswasser von der Rappbodetalsperre - Bis dato kam das sehr kalkhaltige Wasser von dem Brunnen in Röderhof. Jetzt führt  Fa. Strabag seit ca. 3 Wochen am Ortsanfang umfagreiche Rohrleitungsbauarbeiten mit Schwermaschinen durch.Im Sinne des Buches "Irrationales in der Rationalisierung: Mensch und Maschine" von Prof. Dr. Gerhard Menz waren die Baggerarbeiten auch an einem Wochenende so intensiv, dass das Landschaftsschutzgebiet am Hohlebach dabei um ein neues Biotop mit hohen Aushubdeichen bereichert wurde. Schön, da freut sich die Natur...strabag.JPG

Neue WilhelmshallerIn

Endlich ist nach zig Jahren statt gestorben oder ausgezogen ein Mensch in Wilhelmshall dazu geboren. Die Natur wehrt sich...

Geologische Rundwege

Eröffnung Geologischer Rundwege (W02 Geoweg West und W03 Geoweg Ost) an der Bluchbude mit Volkstimme.de und MDR Reportern. Hier der Beitrag.

Zechenlore

Ein toller gadget ist plötzlich in Wilhelmshall aufgetaucht... Eine Zechenlore versteckt hinter einem Flickzaun auf Kompost und Wäscheleinenhintergrund...TOP Winking_wsb_349x261_schluper.JPG

Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant.

Dem Webmaster wurde von einer Nachbarin polizeilich Finanzbetrug sowie Verletzung des höchst persönlichen Lebensbereiches durch Bildaufnahmen unterstellt. Betroffene Inhalte: Sammeln von Spenden für die Kinderholzburg und Blickeinstellung der WEBcam Sad  
webCamEinstellung

Webcameinstellung aus dem Anzeigetag: 19.02.2013

"Der größte Lump im ganzen Land, das ist und bleibt der Denunziant" (August Heinrich Hoffmann von Fallersleben - deutscher Dichter und Philologe)

Direktionsgebäude

Das Direktionsgebäude hat leider keinen Interessenten bei der Auktion in Halle gefunden. (Anfangsgebot 4.500,- Euro)_wsb_363x273_Direktioshaus+WilhelmshallMehr Bilder