Neuzugang vs. Gemeindesicherheit (GESI)

Lieber Neuzugang, es ist äusserte Vorsicht geboten! GESI schläft nicht! Der Spion und Spitzel haben sichtbar schon mehr als ein Fuß in deinem Haus. Das Ausspionieren, Protokollieren und Weitergeben über die frisch Zugezogenen ist hier eine langjährige Routine. Die Infiltration durch Vereinnahmung, sich jeden Tag durch ungebetene Hilfeleitungen als allmächtiger und vertrauensvoller Gutmensch darzustellen, dabei alle anderen aus der Gegend (inkl. Familienmitglieder) als Böse, Unwürdig oder Dumm zu machen, bis hin unbeteiligte Naive einzuspannen um sie dann an die vorderste Front zu schicken sind Soziotechniken, die in Kursen auf Karl-Marx-Universität gelehrt wurden. Der erste, der hier Hilfe von selbst aus anbietet, ist der, der dir in jeder Hinsicht unter die Räder zu geraten hilft. Nur wenn du es nicht schaffst oder in deinem Vorhaben scheiterst, ist das Ziel erreicht. Falls du nicht weißt, wo die Schläge herkommen, dann habe Gewissheit, aus dieser Richtung eben. Dass arme Bulgaren nach Wilhelmshall eingezogen sind, macht zur Zeit vor Ort die Runde. Der Informationsumschlagplatz befindet sich im Dorfgemeinschaftshaus, jeden Freitag um 17.00 Uhr. Stimulatoren: Bimmel, Hasseröder Pils und Goldkrone.
spione